Ingrid Beisiegel
Position:
IT-Management und Datensicherheit
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Da komme ich her - das bin ich

In Österreich geboren und aufgewachsen, machte ich eine schulische Ausbildung zur Gastgewerbekauffrau. Mit der Gastronomie zog es mich in die weite Welt - nach Koblenz. Dort lebte ich 16 Jahre, machte eine zweite Ausbildung zur Informatikkauffrau und spezialisierte mich auf die Usability. 2015 zog ich mit meinem Mann und meinem Sohn nach Heßdorf. Hier erblickte auch meine Tochter das Licht der Welt.

So kam ich zum Müfaff

Nach dem Umzug und ohne Krippenplatz war es sehr schwer neue Kontakte zu knüpfen. Im Internet stieß ich auf die Homepage. Weil mich die betreute Spielgruppe für meinen Sohn interessierte, bin ich mit ihm nachmittags hingefahren. Mein damals 2-jähriger Sohn, der für gewöhnlich nicht von meiner Seite wich, verschwand sofort in der Spielecke und lies sich zwei Stunden nicht mehr blicken. So hatte ich Zeit mich zu unterhalten und führte ein Gespräch mit Nora, die mich gleich dazu überredete als Gastgeberin mitzuwirken.

Das gefällt mir am Müfaff

Wann immer ich als Gast oder zum Zeit spenden im Müfaff bin, habe ich das Gefühl meine Familie zu besuchen. Ich kann mich ungezwungen mit vielen verschiedenen Menschen unterhalten und meine Kinder finden in der Spielecke gleich andere Kinder zum Spielen. Da meine Familie über 400 Kilometer weit weg ist, besuche ich gerne den Müfaff, denn da hab ich wieder Familie.

Das ist meine Aufgabe im Vorstandsteam

In erster Linie betreue und pflege ich unsere Homepage und unsere App. Zusätzlich bin ich für die Datensicherheit verantwortlich und unterstütze bei Fragen zu Programmen, die bei uns im Verein verwendet werden. Aktuell arbeite ich an der Neugestaltung unserer Homepage.